Dichtheitsprüfung der privaten Abwasserleitungen (Zustands- und Funktionsprüfung)

Eine sachkundige und fachmännische Dichtheitsprüfung von 
Spanke Haustechnik.

Der Umwelt zuliebe wurden schon vor einiger Zeit  bestimmte Gesetze erlassen, die unser Erdreich und Trinkwasser nachhaltig schützen sollen. Sowohl der Bund als auch das Land NRW haben festgelegt, dass alle Abwasserleitungen nach
§ 57 und § 60 des Landeswassergesetztes (LWG) dicht und in tadellosem Zustand sein müssen. Allerdings zeigen aktuelle Studien, dass mehr als 60 Prozent der privaten (Kanal-)Anschlüsse und Abwasserleitungen zum Teil undicht oder beschädigt sind.

Infos zur neuen Bezeichnung: Zustands- und Funktionsprüfung

Um herauszufinden, ob die Leitungen tatsächlich saniert werden müssen, sind die Grundstückseigentümer dazu verpflichtet eine sogenannte Zustands- und Funktionsprüfung durchzuführen und die gegebenenfalls beschädigten Abwasserleitungen ersetzen zu lassen.

Wir als Fachbetrieb führen diese Dichtheitsprüfung nach den vorgegebenen Vorschriften für Sie durch. Die Bescheinigung über die Dichtheitsprüfung der Grundstücksentwässerungsanlage muss aufbewahrt und dem Stadtentwässerungsbetrieb auf Nachfrage vorgelegt werden. Spanke Haustechnik ist als zugelassenes Unternehmen der Stadtentwässerung der Landes-
hauptstadt Düsseldorf ermächtigt die Zustands- und Funktionsprüfung sachkundig durchzuführen.

Unser Mitarbeiter Uwe Becker ist unser Fachmann für Dichtheitsprüfungen privater Hausanschlüsse und steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Machen Sie am besten noch heute einen Termin, damit auch Sie sich auf der sicheren Seite bewegen.
Die Bestimmungen beziehungsweise Regelungen für die Zustands- und Funktionsprüfung privater Abwasserleitungen können hier eingesehen werden.

Bitte sehen Sie sich auch das Informationsvideo der Landeshauptstadt Düsseldorf zu diesem Thema an.
>> Zum Video

Lesen Sie hierzu auch den aktualisierten Artikel vom 27.10.2015 in unserem Archiv >>>